Herren II Kreisliga

Das Team

Spielklasse 2019/2020: Kreisliga

 

Kader (letzte Saison):

Dennis Spindler, Dominik Buch, Yannick Steinbach, Henning Ensinger, Alexander Jocher, Oliver Schmidt, Thomas Holtermann, Joel Keßler, Ruben Fortenbacher, Julian Graßmann, Andi Kremer, David Matczak, Robert Matczak, Tom Lukas, Tobias Mahr

 

Trainingszeiten:

Dienstag, 20:00-22:00 Uhr IGS

Donnerstag, 20:00-22:00 Uhr SMG I

Der Trainer

Oliver Schmidt

Tel.: 0176 841 630 76

schmidtoliver@web.de

Saisonbericht - Rück- und Ausblick

Vizemeister wird man nur alle 12 Monate – oder wie man mit 0:8 Punkten die Liga rockt

 

Was sich in der Saison 2017/2018 noch eher als Überraschung darstellte, war für die abgelaufene Spielzeit 2018/2019 im Nachhinein schon fast zu wenig: Vizemeister! Erneut! Und erneut eine starke Leistung! Dabei sah es am Anfang der Saison eher so aus, als sollten wir uns in den unteren Gefilden der Kreisliga bewegen. Nach vier Niederlagen in Folge zu Rundenbeginn standen 0:8 Punkte und der vorletzte Tabellenplatz zu Buche. Irgendwie ziemlich wenig. Natürlich mussten wir erstmal den Abgang von Hannes kompensieren, was durch wechselnde und urlaubsbedingte Be- oder Nichtbeteiligung in den Vorbereitungseinheiten schwierig war. Dennoch schafften wir es, den heimischen Rotweinpokal zu gewinnen. Also eigentlich doch gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison. Außerdem hatte der Traktor aus Zambia wieder den Weg nach Hause gefunden: Dominik Gabel verstärkt uns vor allem mit seiner leidenschaftlichen Art, dem Gegner zu zeigen, was er auf sich nehmen muss, um an ihm vorbeizukommen.

Mit zunehmender Spielzeit und vorbildlicher Trainingsbeteiligung sollte es dann pünktlich zu Beginn der närrischen Zeit, dem 11.11.2018, gegen Nierstein klappen. Der erste Sieg war da. Helau! Was dann passierte, war schon ziemlich geil: wir haben nicht mehr verloren! 14 Siege in Folge*! Egal wer kam, egal wo wir hinmussten – Sieger: HSC Ingelheim. Nicht immer statistisch souverän, nein…. wer will schon 40 Tore schießen? Man weiß, man könnte es…. muss aber nicht…. Atemluft ist kostbar, die Knochen auch, und wer schwitzt, muss duschen…. muss also nicht sein. Auch mit 3 Toren vor kann man den Gegner schließlich mal so richtig aus der Halle schießen. Highlights gab es aber immer, wenn es drauf ankam: Das Hinspiel gegen den Verbandsligaabsteiger HSV Sobernheim: Vor rund 150 Zuschauern hatten wir die Felkestädter über 50 Minuten im Griff. Nur ein junger Mensch, der die Spielleitung innehatte, der entschied sich leider am Ende der Partie gegen uns. Niederlage mit 1 Tor, nach der wie ich finde spielerisch und kämpferisch stärksten Leistung der Saison. Dafür wurden sie im Rückspiel mit 26:21 nach Hause geschickt. Und das Derby gegen Ober-Hilbersheim natürlich. Emotional und nervenaufreibend. Für die Gäste. Wir spielten vor mindestens hundert (eigenen) frenetischen Ultras emotionslos, nervenstark, immer überlegen und belohnten uns mit zwei Revanchepunkten.

Am Ende hat es leider nicht gereicht, den Platz an der Sonne verbuchte die selbsternannte „Goldene Generation“ unserer Nachbarn aus Ober-Hilbersheim mit 2 Minuspunkten weniger. Verdient, Glückwunsch.

 

Somit ist das Ziel für die kommende Saison auch irgendwie selbsterklärend. 3x Vizemeister in Folge, das hat noch keiner geschafft, da wollen wir wieder hin ?. Da Ober-Hilbersheim den Aufstieg in die Verbandsliga verweigert, sollten wir ja eigentlich nachrücken. Leider gibt es wirre Statuten (nicht schriftlich festgehalten), die uns um mindestens 1 Jahr Verbandsliga gebracht haben. Es wurden intern Stimmen laut, die von „einem gestohlenen Jahr“ sprechen…

Was den Kader anbetrifft, so bleiben wir im Kern zusammen. Mit der Rückraumachse Yannick (der auch auf Außen die Zwiebel gerne reinzwirbelt) – David – Bitzi – Dominik haben wir denke ich schon mehr Qualität als 90% unserer Mitbewerber. Von den Torhütern ganz zu schweigen. Das ist auch in höheren Ligen schwer zu toppen. Unsere Außen…. wenn sie treffen, treffen sie alle, wenn nicht, dann nicht.

Bedanken möchte ich mich im Namen der Jungs für die tolle Unterstützung der Fans, vor allem bei den Heimspielen. Ein Publikum von oftmals 50+ Zuschauern in der Kreisliga ist schon gehobenes Niveau. Naja, in Nierstein war wenigstens der Hausmeister da. UND natürlich die gute Trainingszusammenarbeit mit Mario, dem Trainer unserer Ersten nicht zu vergessen, die dienstags und donnerstags sicherlich gegen den schwersten Gegner der Saison antreten muss: UNS!

In diesem Sinne, mit sportlichem Gruß, Salve, Adios, chéile arís

 

Oliver Schmidt, Coach vom 2-fachen Vizemeister

*(Statistik: Letztes Saisonspiel 13.04.2019 = 154 Tage ohne Niederlage!)

 

 

Die Vizemeister mit den verbalen Highlights der Saison sind:

 

Tor:

Dominik               „ich bin gleich da, dachte wir spielen erst um 16 Uhr“

Dennis:                „kommt der Kurze noch?“

 

Feld:

Joshua „Peter“      „Tschuldigung“

Magnus               „ich hab nix getrunken gestern, ehrlich“

Tobi                      „ich hab kein Problem mit dir als Autorität, Trainer, aber mach dich mal locker“

Lukas                   „Oli, was muss ich machen damit ich richtig gut werde?“

Yannick                „es ist nach 21 Uhr, da sprinte ich nicht mehr!“ „am Rotweinfest-Sonntag spiel ich nicht mehr“

Kevin                    „den mach ich platt wenn wir gegen die spielen“ – „ich bin nicht da“

Julian G.              „ich hab ne Zerrung, geb dem Addi das Leibchen“

Addi                      „konntste dir nicht angucken von oben was wir da gespielt haben“

Ali                         „meine Mutter ist nochmal losgefahren die Trikots holen“

Mücke                 „wenn du (Trainer) mal was über kaltgepressten Tee wissen willst, …“

Stephan               „nicht, dass du mich wie in der Jugend rechts außen spielen lässt“

Robert                 „ich hab den nicht angefasst, Oli“ (Rote Karte gegen Sobernheim)

David                   „tringe mer noch eins? Komm, eins tringe mer noch. Will jetzt keiner ins KUZ?“

Paul                      „ich komm nicht zu dem Mixed-Turnier, ich weiß nicht wie ich gegen Frauen spielen soll“

Joel                      „wird n paar Minuten später“

Bitzi                      „nach 6 Minuten komm ich raus…vielleicht auch schon früher“

Flecko                  „ihr seid alles Söhne einer mit Willkür hingebenden Frau“ (3 Spiele Sperre)

Max                      „ich gehöre derzeit niemandem, ich spiele wo ich will“

Dominik G.         „dein Pessimismus kotzt mich an“

Coach                  „dann treff halt, dann gibt’s auch nix zu meckern“

Historie

Saison Spielklasse Platzierung   Trainer
2019/2020 Kreisliga     Oliver Schmidt
2018/2019 Kreisliga 2.  Aufstieg aufgrund von HVR-Regelung verpasst Oliver Schmidt
2017/2018 Kreisliga 2. knapp verpasster Aufstieg Oliver Schmidt
2016/2017 Kreisliga 6.   Oliver Schmidt
2015/2016 Kreisliga 9.    Oliver Schmidt
2014/2015 Kreisliga 10.   Oliver Schmidt
2013/2014 Kreisliga 9.   Franco Pallara
2012/2013 A-Klasse

2. 

Aufstieg in die Kreisliga Franco Pallara
2011/2012 A-Klasse 6.   Franco Pallara
2010/2011 A-Klasse 8.   Oliver Schmidt
2009/2010 A-Klasse 4.   Olvier Schmidt
2008/2009 A-Klasse 3.   Oliver Schmidt
2007/2008 Kreisliga 12. Abstieg in die A-Klasse Dirk Wendler & Andreas Castor
2006/2007 Kreisliga 8.   Andreas Castor
2005/2006 Kreisliga 6.   Gerhard Chitralla & Dirk Wendler
2004/2005 Kreisliga 5.   Gerhard Chitralla
2003/2004 A-Klasse 2.   Gerhard Chitralla
2002/2003 A-Klasse 3.    
2001/2002 A-Klasse 6.   Markus Bitz
2000/2001 A-Klasse 8.   Markus Bitz
1999/2000 A-Klasse     Markus Bitz
1998/1999 B-Klasse   Aufstieg Markus Bitz
1997/1998 B-Klasse     Markus Bitz
1996/1997 B-Klasse     Markus Bitz
1995/1996 B-Klasse     Markus Bitz
1994/1995 B-Klasse     Markus Bitz

Aktuell

Zum Einblick in den Wochenspielplan einfach auf den Button klicken. Dort nach HSC Ingelheim bzw. JSG Ingelheim/Ober-Hilbersheim suchen. Die H.-Nr. ist 240250 für den HSC und 245328 für die JSG.

Mannschaftskürzel sind:

E1-Jgd: mJE-KK-1

E2-Jgd: mJE-KK-3

mD-Jgd: mJD-KK-1

wD-Jgd: wJD-KK-2

C1-Jgd: mJC-RHL

C2-Jgd: mJC-KK-1

B-Jgd: mJB-RHL

A-Jgd: mJA-RHL

Wir hoffen, das macht die Übersicht ein bisschen leichter!

*Jugendtelegramm

Alle Berichte der Jugendmannschaften AB JETZT hier im Jugendtelegramm!

 

*19.10. Damen Kreisliga

Nichts zu holen in Mainz

 

*10.11. Herren Rheinhessenliga

Auholjagd(en) umsonst

 

*27.10. Damen A-Klasse

Da war nix zu holen

 

*15.11. Herren Kreisklasse

Erster Auswärts(teil)erfolg

 

*10.11. Herren B-Klasse

Aus, aus, Auswärtssieg

 

Helferdienste 2019/20

Ab jetzt kann man im "HSC-Fanshop" verschiedene Artikel erwerben. Zunächst gibt es "HSC-Shirts" sowie "HSC-Polohemden". Viel Spaß beim stöbern!

Einfach auf das Bild klicken!

Das Vorstandsinterview

Kontakt

HSC Ingelheim e.V.
Postfach 12 19
55205 Ingelheim
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:
DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HSC Ingelheim e.V. 2008-